iOS App Store Optimization

Welche Rolle In-App-Käufe bei der App Store Optimierung spielen?

Die Idee hinter In-App-Käufen ist ziemlich einfach: Es geht darum, digitale Dienste oder Funktionen innerhalb deiner App zu verkaufen. In jüngsten Untersuchungen wurde festgestellt, dass App-Nutzer 24% mehr für In-App-Käufe ausgeben als für den Download einer App. Daher können wir sagen, dass IAP ein großes Geschäft ist.

Es gibt vier Arten von In-App-Käufen in iOS:

  • Konsumierbar: das ist, wenn du etwas kaufst, um in der App voranzukommen, zum Beispiel ein Leben in einem Spiel. Im Grunde kaufst du es einmal, benutzt es und danach ist es möglich, es erneut zu kaufen.
  • Nicht konsumierbar: es ist nur für Premium Features zu bezahlen. Der Nutzer zahlt einmal und es gibt kein Verfallsdatum dafür.
  • Automatisch erneuerbares Abonnement: dies ist, wenn der Nutzer für den Zugang mit einer Frequenz bezahlt, wie z.B. ein Zeitschriften Abo monatlich. Das Abonnement wird automatisch erneuert.
  • Nicht-verlängerbares Abonnement: der Nutzer kauft den Zugang für etwas in deiner App für einen bestimmten Zeitraum. Es gibt ein Ablaufdatum und danach muss der Nutzer es manuell verlängern.

Welche Rolle In-App-Käufe bei der App Store Optimierung spielen

Seit der Veröffentlichung von iOS 11 sind In-App-Käufe ein Thema, wenn es um ASO geht. Deine In-App-Käufe können in deinem App Store Listing, in den Suchergebnissen und in den App Store Spielen oder Apps Tabs auftauchen.

Wenn dein In-App-Kauf in den Suchergebnissen des App Stores auftaucht, wird der Nutzer direkt zu deiner App weitergeleitet, um den Kauf abzuschließen. Auch wenn die App noch nicht installiert ist, kann er sie bereits herunterladen.

In App Kaufe Vsco
VSCO hat In-App-Käufe, die in den Suchergebnissen und im App-Store-Listing angezeigt werden. Quelle: VSCO im App Store

Damit deine In-App-Käufe in den Suchergebnissen gelistet werden, musst du sie bewerben.

Apple erlaubt dir so viele IAPs zu haben wie du möchtest; du kannst jedoch nur 20 auf einmal bewerben. Jeder beworbene IAP benötigt ein Werbebild, das sich selbst repräsentiert, um an den drei Stellen angezeigt zu werden, die wie bereits erwähnt, angezeigt werden können. Wenn deine App außerhalb deiner App-Seite angezeigt wird, fügt Apple automatisch dein App-Icon zusammen mit dem Werbebild hinzu. Mach dir also keine Sorgen um dein Logo.

Die Idee der Optimierung deiner App-Seite ist es, sie auffindbar zu machen. Wenn deine In-App-Käufe ebenfalls für das Ranking optimiert sind, hast du deine App und zusätzlich 20 Werbe-IAPs, die einem Nutzer angezeigt werden können. Mit anderen Worten, deine App erhöht exponentiell ihre Chancen, in den Suchergebnissen aufzutauchen.

Das IAP sollte als eine Möglichkeit gesehen werden, mehr Chancen zu haben, relevante Keyword-Suchphrasen zu dominieren. Das bedeutet, wenn dein IAP in den App Store Suchergebnissen auftaucht, nimmt es einen weiteren Platz unter deiner App ein. Dies verdrängt deinen Konkurrenten (Platz 2) vom Bildschirm.

In App Kaufe Suchergebnisse
In-App-Käufe können unter deinem App-Store-Eintrag in den Suchergebnissen auftauchen. Quelle: App Store

Wenn du deinen IAP bewirbst, musst du einen Anzeigenamen von 30 Zeichen und eine Beschreibung von 45 Zeichen verwenden. Diese beiden Felder werden verwendet, um Keywords zu erkennen, nach denen der Algorithmus suchen wird, wenn er die Suchergebnisse anzeigt.

Wie und warum du deine In-App-Käufe für die Suche optimierst

Wie wir bereits erwähnt haben, hat jeder IAP einen 30 Zeichen langen Titel und eine 45 Zeichen lange Beschreibung. Der beste Weg, sie für die Suche zu optimieren ist die Verwendung der relevanten Keywords für deine App in deinen IAP-Informationen. Denke daran, die wichtigeren Keywords im Titel zu verwenden und sie nicht in der Beschreibung zu wiederholen.

Es gibt einen gezielteren Weg, deine IAP für die Suche zu optimieren. Es ist möglich, die Sichtbarkeit und Reihenfolge deiner Produkte so zu verändern, wie sie für einen Nutzer erscheinen. Wenn eine Person zum Beispiel bereits eine bestimmte Funktion deiner App hat, wird ihr dieser IAP nicht angezeigt. Sie sehen nur die Produkte, die sie noch nicht gekauft haben.

Du hast auch die Möglichkeit, dass IAPs nur für Nutzer erscheinen, die deine App bereits heruntergeladen haben.

Gut zu wissen:

  • Das Werbebild muss JPG oder PNG sein; 1024×1024 px; 72 dpi, RGB, abgeflacht und keine runden Ecken.
  • Um deine In-App-Käufe zu bewerben, muss deine App die SKProductStorePromotionController API unterstützen, ansonsten wird dein IAP nicht im App Store sichtbar sein.